Kinnriemen-Bartstil: Rasieren, Führung, Form und weitere Tipps

Autor: - Kategorien:
Datum: - 8:09 AM

 Chinstrap Beard

Über Chinstrap Beard

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei dem Bart im Wesentlichen um eine dünne Linie von Gesichtshaaren, die sorgfältig an der Außenseite des Gesichts und an den unteren Teilen der Wange gewachsen sind. Obwohl der Look schon seit vielen Epochen existiert, ist er heutzutage zu einem heißen Trend geworden. Die Hauptpflege, die für die Aufrechterhaltung dieses King of Style-Auftritts unerlässlich ist, ist das Trimmen und Ausdünnen Ihrer Gesichtshaare durch Putzen.

 Bartstil

Einer der beliebtesten Kinnriemenbarttypen ist der Bleistiftstil. Dieser Stil ist eine sehr dünne Bartart. Es beginnt an einem Ende der Kinnlinie und geht zum anderen Ende der Kinnlinie. Da es sehr dünn ist, erhält es diesen Namen

Dieser Bartstil ist für diejenigen gedacht, die den leichtesten Bart wollen, von dem der Kinnriemen ausgeht die Kinnlinie auf der einen Seite und durchläuft das Kinn, um auf der anderen Seite zu enden. Dieser Stil kann einen Schnurrbart haben oder nicht.

Dick und dünn

 Dicker und dünner Bart

Diese Art von Kinnriemen wird verwendet sei dick und dünn. Einige Teile des Bartes, beispielsweise in der Nähe der Ohren, werden dünn sein, während der Rest des Bartes in der Nähe der Kinnlinie dicker ist.

Spitzbart und Bart

 Spitzbart und Bart

Dies ist normalerweise eine Dicker Schnurrbart, der sich mit dem Bart des Kinnriemen-Stils verbindet. Dies ist ein sehr beliebter Stil dieses Bartes. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diesen Stil zu gestalten.

Künstlerischer Stil

 Künstlerischer Stilbart

Dieser Barttyp ist möglicherweise künstlerischer. Dies bedeutet, dass der Bart im Gesicht unterschiedliche Designs haben kann, die nicht nur ein einfacher Bart sind. Dies kann ziemlich attraktiv sein, da die Formen im Vergleich zu einem herkömmlichen Typ eines Kinnriemens hervorstechen.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir